Montag, 12. Oktober 2009

Volksinitiative "Gegen den Bau von Minaretten"

Unsere Staatsform der direkten Demokratie lässt leider manchmal fragwürdige Vorstösse zu wie vorliegende Initiative gegen den Bau von Minaretten. Natürlich will ich dazu Stellung nehmen.


In den bekanntermassen plakativen Parolen der SVP werden Argumente aufgeführt, welche ganz schwer an Rassismus grenzen und den Islam als Ganzes diffamieren. Darüber möchte ich nicht diskutieren, weil mir schlichtwegs nicht mehr als ein Kopfschütteln dazu liefern kann.

Als Grundlage habe ich mir die Argumentation der EDU ausgewählt, weil diese Partei es geschafft hat, ihre Argumente differenziert darzulegen. Da lohnt es sich, zu diskutieren. Zitate stammen von der Homepage www.edu-schweiz.ch.

Das Verbot von neuen Minarettbauten in der Schweiz will die Ausbreitung der islamischen Ideologie, dazu gehört auch das islamische Gesetz «Scharia», eindämmen. Der Islam verdrängt einerseits zusehens die christlich-abendländischen Werte wie Freiheit, Gleichberechtigung, Religions- und Redefreiheit, Toleranz und Wertschätzung des Individuums und lehnt anderseits Jesus Christus als wahren Gott ab.


Samstag, 3. Oktober 2009

Donnerstag, 1. Oktober 2009

Tageswanderung Finnu-Brischeru

Gestartet in Finnen, 1'400 m ü.M. ca. 8.30h

Der erste Drittel: Chastler, 1'600 m







2. Drittel: Brücke Eschlisgraben, 1'800 m






Am Ziel: Brischeren, 2'000 m, ca. 11.00h

















Die Route