Montag, 29. November 2010

Fahrstil und Benzinverbrauch

Wenn ich meinen alten Twingo so bewege, wie ich es eigentlich gerne möchte, nämlich zügig und öfter mal mit Vollgas, dann verbrauche ich im Mittel 6.6 Liter Benzin pro 100 Kilometer.

Wenn ich bewusst defensiv fahre, das heisst Vollgas vermeide, generell mit kleinen Drehzahlen fahre, die Reifen etwas mehr als vorgeschlagen aufpumpe, dann sind es noch 5.8 Liter.

Man lese daraus: nur alleine mit dem Anpassen des Fahrstils schafft man es leicht, 12 Prozent weniger Benzin zu verbrauchen. Und ich war dabei ganz sicher kein Verkehrshindernis (solange man Autofahrer, die sich ans Tempolimit halten, nicht als Hindernis ansieht).

Leider hat der Twingo keinen Bordcomputer, der irgendwelche Verbrauchsstatistiken führt. Zum Glück gibt es Apps, die einem diese Arbeit abnehmen, wenn man jedesmal beim Tanken den Kilometerstand und die getankte Menge einträgt.

Die iPhone-App meiner Wahl ist "Treibstoffverbrauch", die aus der Kampagne Eco-Drive stammt. Weitere gute Apps sind "Tankbuch" oder dessen kostenpflichtige Variante "Tank Pro", welche die Daten in Google Docs sichern kann.

1 Kommentar:

  1. Lustig, ich fahre seit Monaten mit nem Eco-Drive USB-Stick in meinem Fiat 500 eingesteckt rum und sammle fleissig Daten, damit ich das Ganze dann mal verbloggen kann. Auch wenn ich wie du einen Kleinwagen fahre, könnte ich sicher nachhaltiger fahren. Ich bin gespannt auf die Daten, denn ich fahre gerne schnell an, das wird mir dann sicher von der Eco-Drive Desktop-App vorgeworfen. :-)

    AntwortenLöschen